Smartsheet Privacy Policy

Letzte Aktualisierung: 22. Mai 2018

Wir bei Smartsheet schätzen Ihre Privatsphäre und respektieren Ihr Interesse zu erfahren, wie Informationen über Sie gesammelt und verwendet werden. Diese Datenschutzrichtlinie („Richtlinie“) beschreibt die Erhebung, Verwendung und Offenlegung der von uns gesammelten Informationen über Besucher unserer Webseiten, und von www.smartsheet.com (zusammenfassend „Seiten“) und Nutzer der Smartsheet-Kollaborationsplattform („Plattform“), die Smartsheet mobilen Applikationen (zusammenfassend „Apps“), sowie unsere Dienstleistungen (zusammenfassend „Dienstleistungen), die über die Seiten, Apps und Plattform verfügbar sind, und die Informationen, die wir sammeln, wenn wir mit Kunden, Nutzern oder anderen mit den Dienstleistungen verbundenen Personen kommunizieren (sei es telefonisch, per E-Mail oder mittels einer anderen Methode). Diese Richtlinie legt auch Ihre Rechte und Wahlmöglichkeiten hinsichtlich der über Sie gesammelten Informationen fest. Bitte klicken Sie auf eines der nachfolgenden Themen, um mehr zu erfahren:

  1. „Inhalte“ im Vergleich zu Sonstigen Informationen
  2. Sonstige Informationen, die wir sammeln
  3. Zugriff auf Inhalte
  4. Zwecke, für die wir personenbezogene Daten sammeln
  5. Wie wir Informationen teilen
  6. Die Verwendung von Cookies, Tracking-Technologien, Analysen und Behavioral Marketing
  7. Ihre Wahlmöglichkeiten und Rechte
  8. Datenhaltung
  9. Wie wir Ihre Informationen schützen
  10. Blogs; Foren
  11. Verlinkte Seiten; Widgets Dritter
  12. Kinder
  13. Internationale Transfers und Privacy-Shield Datenschutzhinweis
  14. Änderungen an dieser Richtlinie
  15. Kontaktaufnahme mit uns/Streitbeilegung
  16. Versionskontrolle der englischen Fassung

Wer sind „wir“?  Diese Richtlinie legt fest, wie Smartsheet Inc. und unsere verbundenen Unternehmen (zusammen „Smartsheet“ (oder „wir“) mit Ihren personenbezogenen Daten umgehen.  Smartsheet Inc. ist der Datenverantwortliche für Ihre personenbezogenen Daten. Wenn die Verarbeitung personenbezogener Daten durch unsere verbundenen Unternehmen erfolgt, haben diese eine mit Smartsheet Inc. gemeinsame Datenverantwortung für Ihre personenbezogenen Daten. Unser aktueller Datenverantwortlicher ist: Smartsheet UK Ltd., c/o Codebase, Argyle House, 3 Lady Lawson Street, Edinburgh, EH3 9DR. Jegliche Korrespondenz kann der Rechtsabteilung (Legal Department) von Smartsheet ([email protected]) zugestellt werden.

Wer sind „Sie“?: Dies Richtlinie gilt für alle Besucher unserer Seiten; Nutzer der Dienstleistungen; einzelne Personen, die uns kontaktieren, oder mit denen wir telefonisch, per E-Mail oder anderweitig in Kommunikation stehen; und Kunden, die ein kostenloses Probekonto oder ein kostenpflichtiges Konto unterhalten.

Für Einwohner der EU: Smartsheet verarbeitet Ihre personenbezogenen Daten in Übereinstimmung mit EU-Datenschutzvorschriften, sowie nationalen oder internationalen Vorschriften, unter denen die EU-Datenschutzrichtlinie umgesetzt wird (bis sie ersetzt wird), der EU-Richtlinie zum Datenschutz bei der elektronischen Kommunikation („ePrivacy“) und der Datenschutzgrundverordnung („DSGVO“) der EU 2016/679, wie ergänzt oder ersetzt. 


1. „Inhalte“ im Vergleich zu Sonstige Informationen.

Unsere Dienstleistungen erlauben es Kunden, Informationen zu teilen und zu verwalten, indem sie sogenannte „Inhalte“ erstellen, hochladen und sie in einer Tabelle (Sheet) anlegen, die geteilt, gespeichert und über die Seite aufgerufen werden kann.  In dieser Richtlinie unterscheiden wir zwischen Inhalten und allen sonstigen Informationen über Sie. Wir haben keine Kontrolle über Informationen, die in Inhalten eingebunden sind, einschließlich aller personenbezogener Daten. Zu Inhalten gehören keine Nutzungsinformationen, die wir über die Art und Weise des Zugriffs, der Erstellung, der Teilung und der Verwaltung von Inhalten (z. B. Dateigröße oder Zugriffsprotokolle) durch den Nutzer erheben.  Smartsheet ist ein Datenverarbeiter von Inhalten und verarbeitet nur personenbezogene Daten aus den Inhalten im Auftrag und auf Anweisung unserer Kunden (den Datenverantwortlichen), oder wenn es von geltenden Gesetzen gefordert wird. Weitere Informationen über Inhalte entnehmen Sie bitte der Vereinbarung, die ihre Nutzung der Dienstleistungen regelt.

Sensible Daten. Wir haben keine Kontrolle darüber, ob sensible Informationen in Inhalte eingebunden sind. Wir erheben jedoch nicht absichtlich oder wissentlich sensible Daten - und fordern diese auch nicht an. Falls ein Mitarbeiter von Smartsheet entdeckt, dass wir sensible Daten erhalten haben, informiert der Mitarbeiter einen zuständigen Ansprechpartner innerhalb unseres Unternehmens, der dann die Verarbeitung solcher Daten beurteilen wird.  „Sensible Daten“ sind personenbezogene Daten, die rassische und ethnische Herkunft, politische Meinungen, religiöse oder philosophische Überzeugungen, die Gewerkschaftszugehörigkeit, Strafverfahren, Biometrik und Daten über Gesundheit offenlegen.

2. Sonstige Informationen, die wir über Sie sammeln.

Dieser Abschnitt beschreibt Informationen, die nicht als Inhalte gelten.

Wir sammeln personenbezogene Daten über Sie direkt von Ihnen, von Anderen (z. B. Ihrem Arbeitgeber, wenn Sie ein Enterprise-Konto nutzen) und auf automatische Weise, wenn Sie die Dienstleistungen nutzen. Sind die personenbezogenen Daten, die wir verarbeiten erforderlich, um den gesetzlichen Pflichten zu entsprechen, oder um eine Vereinbarung mit Ihnen einzugehen oder auszuführen, werden wir Sie zum Zeitpunkt der Erhebung entsprechend informieren. Können wir diese Daten nicht erheben, sind wir möglicherweise nicht in der Lage, Sie als Kunde bei uns willkommen zu heißen, oder Ihnen Produkte oder Dienstleistungen zur Verfügung zu stellen.

Informationen, die wir ggf. direkt von Ihnen sammeln.

Bei Erstellung des Kontos. Eine E-Mail-Adresse ist erforderlich, um ein neues Smartsheet-Konto (kostenpflichtiges oder Probekonto) zu erstellen. Ohne diese sind wir nicht in der Lage, Ihr Konto zu erstellen. Es steht Ihnen frei, andere Informationen bei der Kontoerstellung zur Verfügung zu stellen, u.a., Kontaktinformationen (vollständiger Name, Telefonnummer, etc.), Angaben zur Erwerbstätigkeit (Firmenname/Firmengröße, Ihre Berufsbezeichnung, etc.) und die E-Mail-Adresse eines Systemadministrators (wenn es sich nicht um Sie handelt).

Bei der Aufwertung Ihres Profils. Kontobezogene Informationen, wie oben beschrieben, können in der Plattform oder über die Community-Funktionen hinzugefügt werden, um Ihr Profil aufzuwerten. Es steht Ihnen auch frei, ein Profilbild hinzuzufügen oder Kontakte aus einem Adressbuch zu importieren.

Beim Erwerb von Dienstleistungen. Wenn Sie ein kostenpflichtiges Abonnement abschließen, müssen Sie uns ggf. Rechnungs- und Zahlungsdaten, u.a. mit dem vollständigen Namen, dem Firmennamen, der Rechnungs- bzw. Lieferadresse und der Kreditkartennummer zur Verfügung stellen. Wenn Sie uns diese Informationen nicht zur Verfügung stellen, sind Sie ggf. nicht in der Lage, ein Abonnement abzuschließen, und Ihr Zugriff auf unsere Dienstleistungen kann beschränkt sein.

Wenn Sie an Events teilnehmen. Wir sammeln oder erhalten ggf. personenbezogene Daten, wie Ihren Namen, Ihre Adresse, Ihre Telefonnummer und E-Mail-Adresse, wenn Sie sich für einen Event, bei dem Smartsheet ein Sponsor oder Teilnehmer ist, anmelden oder daran teilnehmen. 

Bei Online-Einreichung. Wir sammeln Informationen durch interaktive Funktionen auf unseren Seiten - z. B., wenn Sie Online-Formulare einreichen; an Umfragen, Wettbewerben, Werbeaktionen oder Preisausschreiben teilnehmen; sich an Online-Chat-Diskussionen beteiligen; Kundenunterstützung anfordern; auf „Kontaktieren Sie uns“-Einladungen antworten; Referenzen vorlegen; oder wenn Sie uns einen Bekannten empfehlen (siehe Empfehlungen). Gesammelte personenbezogene Daten können Kontaktinformationen beinhalten (vollständiger Name, Telefonnummer, E-Mail-Adresse, etc.), Angaben zur Erwerbstätigkeit (Firmenname/Firmengröße, Berufsbezeichnung, etc.), Informationen über Ihre Nutzung von Smartsheet und jegliche sonstigen Informationen, die Sie teilen wollen.

In anderen Kommunikationen. Sie können Informationen in Bezug auf Dienstleistungen in Kommunikationen mit uns teilen, u.a. während Telefongesprächen (und telefonischen Aufzeichnungen), Chats oder über E-Mail. Gesammelte personenbezogene Daten können Kontaktinformationen beinhalten, Angaben zur Erwerbstätigkeit, Nutzerpräferenzen und jegliche sonstigen Informationen, die Sie teilen wollen. Bitte vermitteln Sie uns nur personenbezogene Daten, die wir benötigen, um auf Ihre Anfrage zu antworten.

Informationen, die wir von Ihrem Arbeitgeber sammeln. Wenn Sie die Dienstleistungen über ein Enterprise-Konto nutzen, stellt Ihr Arbeitgeber Smartsheet Ihre E-Mail-Adresse zur Verfügung, um Ihr Konto zu erstellen. Ihr Arbeitgeber kann ggf. zusätzliche Informationen über Sie teilen, einschließlich Ihres Profilbildes, Kontaktinformationen (z. B. vollständiger Name, Telefonnummer, etc.) und Angaben zur Erwerbstätigkeit (z. B. Berufsbezeichnung).

Informationen, die wir von Dritten sammeln.

Beim Erwerb von Dienstleistungen. Ein Drittzahlungsvermittler wird zur Abwicklung der Kreditkartenabrechnung benutzt. Es ist unzulässig, Ihre Rechnungsinformationen für einen anderen Zweck als die Abwicklung der Kreditkartenabrechnung in unserem Auftrag zu benutzen.

Von Ihren Fremdkonten. Sie können Smartsheet erlauben, auf Informationen von Konten zuzugreifen, die Sie mit anderen Anbietern haben:

Einmaliges Anmelden. Sie können sich ggf. auch auf den Seiten mit Single Sign-on-Dienstleistungen Dritter, wie Google OpenID, Skype und Microsoft Single Sign-On anmelden. Wird anhand dieser Dienstleistungen Ihre Identität authentifiziert, bitten wir Sie, uns bestimmte personenbezogene Daten zur Verfügung zu stellen, wie beispielsweise Ihren Namen, E-Mail-Adresse und andere Informationen, wie bei der Authentifizierung Ihrer Anmeldung angegeben; wir bitten Sie oder erlauben Ihnen, ggf. weitere Informationen wie z. B. Ihr Bild aus diesen Konten zu teilen.

Integrationen. Unsere Seiten können ggf. über Konnektoren und Integrationen („Integrationen“) auch Zugang zu Ihren Fremdkonten wie Slack und Facebook erlauben. Integrationen können genutzt werden, um Informationen von der Plattform anzufordern bzw. sie in die Plattform zu übertragen, und den jeweiligen Drittanbietern zu ermöglichen, Benachrichtigungen, wie z.B. Sheet-Updates von der Dienstleistung zu erhalten.  Jegliche Informationen, deren Übertragung von der Plattform Sie für Integrationszwecke zustimmen, unterliegt nicht dieser Datenschutzerklärung, sondern der Datenschutzerklärung der Drittpartei. Wir empfehlen, dass Sie die Datenschutzerklärung jeder Drittpartei, die Sie ermächtigen, Informationen von der Plattform zu erhalten, sorgfältig durchlesen.

Drittquellen. Vorbehaltlich geltender Rechtsvorschriften können wir Informationen von Lead-Sharing Tools wie LinkedIn Lead Generation über Sie sammeln oder in Form von Kontaktdaten der globalen Fachhandelspartnern von Smartsheet sowie öffentliche Informationen, - einschließlich Internetsuchen in Verbindung mit Ihnen oder Ihrem Unternehmen - um Ihrem Konto einen besseren Service und Ihnen eine effektivere Unterstützung und Marketingstrategie zu bieten.

Informationen, die wir automatisch erheben. Wir erheben Informationen über Ihre Nutzung der Dienstleistungen mittels Cookies, Web-Beacons, Java Script, Protokolldateien, Datenbanksuche, Pixeln und anderen Technologien.  Folgende Daten werden ggf. automatisch gesammelt: Ihr Domain-Name, Browser-Typ, Präferenz der Browser-Sprache, Gerätetyp und Betriebssystem; Seitenaufrufe und Links, die Sie auf den Seiten anklicken; IP-Adresse, Geräte-ID oder andere Kennungen; Standortinformationen; Datums- und Zeitstempel, sowie für die Nutzung der Dienstleistungen aufgewendete Zeit; weiterleitende URL; und Ihre Aktivitäten auf den Seiten selbst. Wir kombinieren diese Informationen ggf. mit anderen Informationen, die wir über Sie gesammelt haben, einschließlich Ihres Benutzernamens, Ihres Namens und anderer personenbezogener Daten. Siehe „Die Verwendung von Cookies, Tracking-Technologien, Analysen und Behavioral Marketing“ für weitere Angaben.

3.  Inhalte

Unsere Kunden sind dafür verantwortlich, sicherzustellen, dass Inhalte (einschließlich aller darin enthaltenen personenbezogenen Daten) unter Einhaltung aller geltenden Gesetze gesammelt und behandelt werden. Als Verarbeiter behandeln wir Inhalte in Übereinstimmung mit unseren relevanten Kundenvereinbarungen, wie von unseren Kunden (die Datenverantwortlichen) angewiesen.  Wir greifen nur auf Inhalte zu, wenn dies erforderlich ist, um:

• Auf Kundendienst-Anfragen zu antworten (einschließlich, mit Bezug auf Enterprise-Nutzer, von Anfragen seitens Firmenadministratoren).

• Rechtsvorschriften oder Bedingungen bei Gerichtsverfahren zu erfüllen; beispielsweise können wir Inhalte offenlegen, um rechtmäßigen Anfragen von öffentlicher Seite zu entsprechen, und auch, wenn dies für die nationale Sicherheit oder aus Gründen der Strafverfolgung notwendig ist.

• Den Verdacht des Missbrauchs, Betrugs oder des Verstoßes gegen unsere Richtlinien und Bedingungen zu untersuchen, zu verhindern oder Maßnahmen dagegen zu ergreifen.

4. Zwecke, für die wir personenbezogene Daten nutzen

Wir nutzen die unter dieser Richtlinie gesammelten Daten im Zuge legitimer Geschäftsinteressen, die folgendes umfassen:

  • Erbringung von Dienstleistungen: Erbringung und Betrieb unserer Dienstleistungen, Erfüllung Ihrer Bestellungen und Anfragen, Bearbeitung Ihrer Zahlungen, Fehlermeldungen- und -berichte und deren Lösung, Durchführung von Upgrades und Wartung und ähnliche Zwecke.
  • Kundenbetreuung: Über Ihre Nutzung der Dienstleistungen mit Ihnen kommunizieren; auf Ihre Kommunikationen, Beschwerden und Anfragen antworten; technische Unterstützung zur Verfügung stellen; und für sonstige Kundenbetreuungs- und Supportzwecke.
  • Personalisierung: Wir schneiden Inhalte, die wir Ihnen senden oder zeigen, auf Ihre Wünsche zu, um kundenspezifische Standortanpassung sowie personalisierte Hilfe und Anweisungen anbieten zu können, und Ihre Erfahrungen bei der Nutzung der Dienstleistungen anderweitig zu personalisieren.
  • Marketing und Werbeaktionen: Für Direktvermarktung und Werbezwecke.  Zum Beispiel können wir Kontaktinformationen wie Ihre E-Mail-Adresse nutzen, um Ihnen Newsletter, Aktionsangebote oder Werbeaktionen zuzuschicken, oder Sie anderweitig über Smartsheet-Produkte oder Informationen, die von Interesse für Sie sein könnten, anzuschreiben. Wie schon oben dargelegt, nutzen wir Inhalte nicht für Zwecke der Direktvermarktung. Befinden Sie sich in einer Gerichtsbarkeit, in der eine Zustimmung gesetzlich vorgeschrieben ist, um elektronische Marketingbotschaften zu erhalten, senden wir Ihnen nur dann solche Botschaften, wenn Sie Ihre Zustimmung (opt-in) dazu geben. Sie können es ablehnen (opt-out) Marketing-E-Mails zu erhalten, indem Sie die Opt-Out-Anweisungen in der E-Mail befolgen oder eine E-Mail an [email protected] schicken. Wir können immer noch Kommunikationen, die den Kundendienst und Transaktionen betreffen, senden, selbst wenn Sie es abgelehnt haben, Marketingkommunikationen zu erhalten.
  • Werbung: Hilfe bei der Bewerbung der Dienstleistungen auf Websites Dritter.
  • Analyse und Verbesserung: Zum besseren Verständnis, wie Nutzer auf die Dienstleistungen zugreifen und sie nutzen, sowie für andere Forschungs- und Analysezwecke, wie die Bewertung und Verbesserung der Dienstleistungen und die Entwicklung zusätzlicher Produkte, Dienstleistungen und Funktionen. Obwohl wir ggf. Nutzungsangaben in Bezug auf Inhalte sammeln und analysieren (z. B. die genutzte Speichergröße, Zugriffsprotokolle, etc.), greifen wir für diese Zwecke tatsächlich nicht auf Inhalte zu.
  • Schutz von Rechtsansprüchen und Verhindern von Missbrauch: Zum Schutz der Dienstleistungen; dem Verhindern von unberechtigten Zugriffen und sonstigem Missbrauch; und wenn wir glauben, dass dies notwendig ist, um illegale Aktivitäten, Betrugsverdacht, Situationen, die eine potenzielle Bedrohung der physischen Sicherheit irgendeiner Person oder Verletzungen unserer Nutzungsbedingungen oder dieser Richtlinie zu untersuchen.
  • Erfüllung der Rechtspflichten: Um Rechtsvorschriften oder Bedingungen bei Gerichtsverfahren zu erfüllen; beispielsweise können wir Informationen offenlegen, um rechtmäßigen Anfragen von öffentlicher Seite zu entsprechen, und auch, wenn dies für die nationale Sicherheit oder aus Gründen der Strafverfolgung notwendig ist.
  • Allgemeine Geschäftstätigkeit: Soweit erforderlich für die Verwaltung unserer allgemeinen Geschäftsfunktionen, des Rechnungswesens, der Aktenführung und gesetzlicher Funktionen.

Zweck der Verarbeitung/Berechtigte Geschäftsinteressen (siehe oben)

Rechtsgrundlagen der Verarbeitung (EU-Nutzer)*

Erbringung von Dienstleistungen

Kundenbetreuung

  • Erforderlich, um eine Vereinbarung mit Ihnen einzugehen oder sie auszuführen (auf Ihre Anfrage, oder wenn es erforderlich ist, um die Dienstleistungen bereitzustellen)
  • Unsere berechtigten Geschäftsinteressen*

Personalisierung

Marketing und Werbeaktionen

Werbung

  • Unsere berechtigten Geschäftsinteressen**
  • Mit Ihrer Zustimmung

Analyse und Verbesserung

  • Unsere berechtigten Geschäftsinteressen**
  • Mit Ihrer Zustimmung

Schutz von Rechten und Verhindern von Missbrauch

Erfüllung der Rechtspflichten

  • Einhaltung der Gesetze
  • Gesetzliche Interessen etablieren, verteidigen oder schützen

Allgemeine Geschäftstätigkeit

  • Unsere berechtigten Geschäftsinteressen**
  • Gesetzliche Interessen etablieren, verteidigen oder schützen
  • Einhaltung der Gesetze
 

*Mit Bezug auf die personenbezogenen Daten aus der EU, die wir verarbeiten, beschreibt diese Spalte die relevanten Rechtsgrundlagen einer solchen Verarbeitung gemäß der DSGVO (und örtlichen Umsetzungsgesetzen von EU-Mitgliedstaaten); in keiner Weise limitiert oder verändert dies die Pflichten, Rechte und Anforderungen unter den Datenschutzbestimmungen von Nicht-EU-Gerichtsbarkeiten.

**In Bezug auf die personenbezogenen Daten aus der EU, haben wir berechtigte Interessen an der Verarbeitung, die nicht von Ihren Interessen und Grundrechten außer Kraft gesetzt werden. EU-Datensubjekte dürfen Marketingbotschaften erst nach Zustimmung (opt-in) erhalten.

5. Wie wir Informationen teilen

Wir werden keine Daten über Sie an Dritte weiter verkaufen oder einem Dritten gestatten, die Informationen, die wir für ihre eigenen Marketingzwecke zur Verfügung gestellt haben, zu nutzen. Wir teilen ggf. Informationen über Sie mit Ihrer Zustimmung, auf Ihre Anfrage hin oder wie folgt:

Gewerbliche Nutzer

Inhalte und Nutzung. Smartsheet ist ein Datenverarbeiter hinsichtlich von Inhalten und bestimmten anderen Nutzerinformationen, die wir sammeln, wenn wir unseren gewerblichen Kunden Dienstleistungen bereitstellen. Das bedeutet: (a) der Unternehmenskunde hat Kontrolle über die Informationen und bestimmt, wie sie verwendet werden können, und (b) wir verarbeiten diese Informationen nur nach schriftlicher Anweisung unseres Kunden, oder wenn es von geltenden Gesetzen gefordert wird. Wenn Sie also die Dienstleistungen mit einem Firmenkonto nutzen, können Inhalte und andere mit Ihrem Konto verbundenen Informationen (z. B. wer auf Inhalt zugegriffen, ihn geteilt, ergänzt, erstellt, bearbeitet oder gelöscht hat) dem Firmenkunden oder einem Administratoren für das Firmenkonto offengelegt werden.

Aufdeckung eines Kontos. Wenn der Inhaber der E-Mail-Adresse, mit der Sie sich bei uns angemeldet haben, ein Unternehmen ist (mit Ausnahme bekannter ISP-E-Mail-Anbietern wie G-Mail), können wir Ihre E-Mail-Adresse und Kontoinformationen (a) Nutzern offen legen, die mit diesem Unternehmen verbunden sind, wenn Sie ein Plan-Administrator sind, damit diese Nutzer Sie kontaktieren können, und (b) dem Unternehmen und dessen Smartsheet-Plan-Administratoren diese Informationen offen legen, um ihnen verständlich zu machen, wer im Unternehmen Smartsheet benutzt.

Mit anderen Nutzern der Dienstleistungen

Inhalte. Inhalte, die Sie anderen Nutzern zur Verfügung stellen oder mit ihnen teilen wollen, werden nach Ihren Angaben geteilt, und Sie sollten berücksichtigen, dass diese Inhalte von Ihren Mitarbeitern ggf. weiter geteilt werden; wir sind weder verantwortlich, noch gilt diese Datenschutzerklärung für die Erhebung, Nutzung, Verarbeitung oder den Austausch von Inhalten durch andere Nutzer in dieser Weise.

Weitere Informationen. Einige der Funktionen und die Funktionalität der Dienstleistungen involvieren die Weitergabe Ihrer personenbezogenen Daten an andere Nutzer der Dienstleistungen; beispielsweise kann Ihr Name, Ihre E-Mail-Adresse und Profilbild gezeigt werden, wenn ein Nutzer Mitarbeiter auf einem „Sheet“ anschaut, und Nutzer können Details auf einem Sheet sehen (z. B. Ihre E-Mail, Zugriffe/Bearbeitungen, Datums- und Zeitstempel, etc,).

Mit Wiederverkäufern/Zahlungsanbietern Wenn Sie sich für bestimmte Produkte oder Dienstleistungen anmelden (wie z. B. kostenlose Erprobung) und Sie sich außerhalb der USA befinden, können wir Ihre Informationen mit einem Smartsheet-Vertriebspartner teilen, damit dieser sich bezüglich unserer Produkte, Dienstleistungen und Angebote mit Ihnen in Verbindung setzen kann. Wir werden solche Arten von Informationsaustausch offenlegen, wenn Sie sich für entsprechende Produkte oder Dienstleistungen anmelden, und werden, wo es gesetzlich vorgeschrieben ist, Ihre Zustimmung einholen. Wenn Sie Zugriff auf die Dienstleistungen über einen Vertriebspartner (unabhängig vom Standort) erwerben, können wir bestimmte Informationen über Ihr Konto und Funktionsnutzung mit dem Vertriebspartner (oder deren verbundene Unternehmen) zur Förderung dessen Beziehung mit Ihnen, teilen. Soweit zur Erfüllung der Zahlungsverpflichtungen ein Fremdanbieter herangezogen wird, können wir bestimmte Kontonutzungen und rechnungsbezogene Informationen über Ihr Konto mit diesem Fremdanbieter zu betriebswirtschaftlichen und Abrechnungszwecken teilen. Vertriebspartner und Zahlungsanbieter sind unabhängige Datenverantwortliche für Ihre personenbezogenen Daten.

Bei der Verarbeitung von Empfehlungen. Wenn uns einem Bekannten weiter empfehlen, der sich später für die Dienstleistungen anmeldet, werden wir hinsichtlich der erfolgreichen Weiterempfehlung mit Ihnen in Kontakt treten, um Ihnen eine Empfehlungsvergütung zu gewähren.

In Erfahrungsberichten. Mit Ihrer Zustimmung können wir Kundenerfahrungen, die Sie mit uns teilen, veröffentlichen; dazu gehören ggf. personenbezogene Daten wie Ihr voller Name und sonstige Informationen, die Sie bereit sind mit uns zu teilen. Wenn Sie Ihren Erfahrungsbericht aktualisieren oder entfernen wollen, benachrichtigen Sie uns bitte unter https://www.smartsheet.com/gethelp.

Durch Nutzung von Community-Funktionen. Unsere Seiten können interaktive Funktionen enthalten, darunter auch Foren, Online-Gemeinschaften, Bulletin Boards und öffentlich zugängliche Blogs („Community-Funktionen“). Sie sollten wissen, dass alle von Ihnen in einer Community-Funktion eingestellten Informationen von Anderen, die auf sie zugreifen gelesen, gesammelt und genutzt werden.  Um die Entfernung Ihrer personenbezogenen Daten aus einer Community-Funktion anzufordern, kontaktieren Sie uns bitte unter https://www.smartsheet.com/gethelp.  Wir werden wirtschaftlich angemessene Anstrengungen unternehmen, um Ihre personenbezogene Daten von unseren Seiten zu entfernen und erteilen Ihnen Auskunft darüber, ob wir dazu in der Lage sind und die Gründe dafür.

Mit unseren Dienstanbietern. Wir können Informationen über Sie mit Drittanbietern, Beratern und anderen Dienstleistungsanbietern (Datenverarbeitern), die in unserem Auftrag arbeiten oder für uns Dienstleistungen erbringen, teilen.  Wir erwirken angemessene vertragliche Absicherungen, um die Nutzung durch diese Dienstleistungsanbieter und die Offenlegung jeglicher Informationen über Sie, die wir mit diesen teilen, zu beschränken.

Infrastruktur-Verarbeiter. Wir nutzen bestimmte Dritte für einen Teil der Infrastruktur, die Daten bereitstellt, welche an die Smartsheet-Plattform eingereicht werden, darunter auch Cloud-Anbieter.

Dienstleistungs-Verarbeiter. Wir nutzen Dritte Dienstleister, um Ihre personenbezogenen Daten zur Unterstützung unserer geschäftlichen und technischen Tätigkeiten zu verarbeiten. Smartsheet hat Vereinbarungen zur Datenverarbeitung mit solchen Dienstleistungsanbietern abgeschlossen, und ihre Nutzung und ihr Zugriff auf personenbezogene Daten ist auf spezifische Zwecke beschränkt. Sie stellen Dienstleistungen bereit in Verbindung mit: Rechnungsstellung, Kundenbetreuung, Internet und Konnektivität, Marketing (Direktwerbung, E-Mail, Leadgenerierung), Sicherheit, Nutzererfahrung.

Subunternehmer: Unabhängige Auftragnehmer. Wir beschäftigen unabhängige Auftragsunternehmer, die an spezifischen Projekten arbeiten. Wir schulen diese unabhängigen Auftragsnehmer in den entsprechenden Smartsheet-Richtlinien, und sie müssen im Wesentlichen die selben Datensicherheitspraktiken einhalten wie die Mitarbeiter von Smartsheet.

 

Im Rahmen der gesetzlichen Anforderungen. Wir veröffentlichen Informationen über Sie, wenn dies unseres Erachtens nach im Rahmen der gesetzlichen Anforderungen, zur Erfüllung prozessualer oder regierungsamtlicher Anforderungen, Konkursverfahren oder ähnlicher gerichtlicher Verfahren erforderlich ist.

Zum Schutz von Rechten. Wir können Information über Sie, wie Ihren Namen, Kontaktinformationen und Rechnungsinformationen offenlegen, um unsere Vereinbarungen mit Ihnen durchzusetzen oder die Rechte und Sicherheit von Smartsheet, unseren Kunden, unseren Nutzern und der breiten Öffentlichkeit zu schützen, oder zur Beweisführung bei einem Gerichtsverfahren, an dem wir beteiligt sind.

In einer geschäftlichen Transaktion. Ist Smartsheet an einer Fusion, Akquisition oder dem Verkauf eines Teils oder aller seiner Interessen beteiligt, so können Ihre Informationen als Teil der Transaktion an das Erwerberunternehmen übertragen werden, und können auch im Rahmen der Due Diligence-Prüfung für die Transaktion geprüft werden. Beispielsweise könnte es erforderlich sein, eine Liste aller Kundenkonten und Zahlungshistorien zur Verfügung zu stellen.

Zusammengeführte und anonymisierte Daten. Wir teilen ggf. zusammengeführte und anonymisierte Daten über Nutzer mit Dritten zu Marketing-, Werbe- und Forschungszwecken oder ähnlichen sonstigen Zwecken. Wenn wir beispielsweise Werbung im Auftrag eines Dritten zeigen, können wir zusammengeführte demografische Daten über die Nutzer, auf die wir mit dieser Werbung abzielen, mit diesem Dritten teilen.

6. Verwendung von Cookies, Tracking-Technologien, Analysen und Behavioral Marketing

Um unsere Plattform so nutzerfreundlich wie möglich zu machen, verwenden wir – wie viele andere Unternehmen – „Cookies“.

Cookies. Ein Cookie ist eine kleine Textdatei, die in Ihrem Web-Browser gespeichert ist und Smartsheet oder einem Dritten ermöglicht, Sie zu erkennen. Cookies können entweder Sitzungscookies oder permanente Cookies sein. Ein Sitzungscookie erlischt automatisch, wenn Sie Ihren Browser schließen. Ein permanentes Cookie bleibt gespeichert, bis es erlischt oder Sie Ihre Cookies löschen. Ablaufdaten sind in den Cookies selbst gespeichert; einige können nach einigen Minuten erlöschen, während andere erst nach vielen Jahren ablaufen. Cookies, die von der Website, die Sie besuchen, platziert werden, werden manchmal als „Erstanbieter-Cookies“ bezeichnet, während Cookies von anderen Unternehmen manchmal als „Drittanbieter-Cookies“ bezeichnet werden.

Arten von Cookies.

Essential Cookies (Grundlegende Cookies) Es handelt sich hier um Cookies von Erstanbietern, die manchmal als „unbedingt erforderlich“ bezeichnet werden, da wir ohne diese nicht viele Funktionalitäten, die für die Dienste erforderlich sind, zur Verfügung stellen können. Beispielsweise helfen grundlegende Cookies, Ihre Präferenzen bei Ihrer Navigation der Dienstleistungen zu speichern.

Analytics Cookies (Analyse-Cookies). Diese Cookies verfolgen Informationen über die Nutzung von Diensten, damit wir Verbesserungen machen können und unsere Leistung berichten können. Sie sammeln Informationen dar, wie Besucher die Dienste nutzen, von welcher Webseite der Nutzer kam, die Zahl der Nutzerbesuche, und wie lange ein Nutzer die Dienste in Anspruch nimmt. Wir nutzen ggf. auch Analyse-Cookies, um neue Seiten oder Funktionen zu testen, um zu sehen, wie Nutzer darauf reagieren. Analyse-Cookies können entweder Erstanbieter-Cookies oder Drittanbieter-Cookies sein.

Preference Cookies (Einstellungsbezogene Cookies). Diese Cookies werden manchmal auch als „Funktionalitäts-Cookies“ bezeichnet. Während Ihres Besuchs der Dienstleistungen werden Cookies verwendet, um Informationen aufzurufen, die Sie eingegeben haben oder von Ihnen getroffene Wahlen (wie Ihr Nutzername, Sprache oder Region) bezüglich der Dienstleistungen. Sie speichern auch Ihre Präferenzen, wenn Sie die Dienstleistungen verwende, wie beispielsweise Ihre bevorzugte Sprache . Diese Präferenzen werden mittels der Verwendung von permanenten Cookies gespeichert, und beim nächsten Besuch der Dienste müssen Sie diese nicht mehr einstellen.

Werbe- oder Targeting-Cookies. Diese Drittanbieter-Cookies werden von Werbeplattformen oder Netzwerken Dritter platziert, um Werbeanzeigen einzublenden, deren Leistung zu verfolgen und werbenden Netzwerken zu ermöglichen, Werbeanzeigen einzublenden, die anhand Ihrer Aktivitäten für Sie relevant sind (dies wird zuweilen auch als „behavioral“ „Tracking“ oder „gezielte“ Werbung bezeichnet). Mehr Informationen über die Art und Weise, in der Cookies für Werbezwecke verwendet werden, wird nachfolgend in „Behavioral Targeting“ und „Remarketing“ erklärt.

Verwendung von Cookies durch Smartsheet. Wir verwenden ggf. Cookies, um Sie eindeutig zu identifizieren, um uns zu helfen, Ihre Transaktionen und Anfragen zu bearbeiten, um aggregierte und statistische Informationen über Nutzeraktivitäten zu verfolgen und Werbung auf Seiten Dritter zu zeigen. Generell verwenden wir diese Technologien, um Inhalte zu verwalten, Trends zu analysieren, Seitenbesuche und Downloads von Inhalten zu überwachen, um den Nutzerverkehr auf der Seite zu verfolgen, und um Statistiken über unsere Nutzerbasis als Ganzes zu sammeln. Diese Technologien verschaffen uns ggf. personenbezogene Daten, Informationen über Geräte und Netzwerke, die Sie zum Zugriff auf unsere Dienstleistungen verwenden, und sonstige Information mit Hinsicht auf Ihre Interaktionen mit unseren Dienstleistungen. Für nähere Angaben über die Cookies in den Dienstleistungen, lesen und prüfen Sie bitte unsere Cookie-Chart, die Sie hier finden können.

Cookies deaktivieren.  Der Abschnitt „Hilfe“ auf der Symbolleiste der meisten Browser kann Ihnen vermitteln, wie Ihr Computer die Annahme neuer Cookies verhindern kann, wie der Browser Sie über neue Cookies informiert, oder wie Sie Cookies vollständig deaktivieren können. Beachten Sie jedoch, dass manche Funktionen unsere Dienstleistungen nicht funktionieren, wenn Sie Cookies deaktivieren.

Näheres zu Ihren Cookie-Einstellungen, und wie Sie diese kontrollieren, erfahren Sie über Ihren Browser:

  • Klicken Sie hier, um mehr über die Einstellung “Privater Modus” und die Verwaltung von Cookie-Einstellungen in Firefox zu erfahren.
  • Klicken Sie hier, um mehr über “Incognito” und die Verwaltung von Cookie-Einstellungen in Chrome zu erfahren.
  • Klicken Sie hier, um mehr über „InPrivate“ und die Verwaltung von Cookie-Einstellungen in Internet Explorer zu erfahren.
  • Klicken Sie hier, um mehr über die Einstellung “Privater Modus” und die Verwaltung von Cookie-Einstellungen in Safari zu erfahren.

Transparente GIFs. Transparente GIFs (alias Web-Beacons oder Pixel-Tags) sind winzige Grafikdateien mit einer eindeutigen ID und einer Cookie-ähnlichen Funktion. Im Gegensatz zu Cookies sind GIFs unsichtbar auf Webseiten eingebettet und werden nicht auf Ihrer Festplatte gespeichert. Wir nutzen ggf. transparente GIFs, um die Aktivitäten der Webseiten-Besucher und Nutzer unserer Dienstleistungen zu verfolgen, um uns beim Umgang mit Webinhalten zu unterstützen, und um Statistiken über die Nutzung zu kompilieren. Wir und unsere Dritten Dienstleister können auch transparente GIFs in HTML-E-Mails an unsere Kunden nutzen, um unsere E-Mail-Antwortquote zu verfolgen, um zu identifizieren, wann unsere E-Mails gelesen werden und zu verfolgen, ob unsere E-Mails weiter geleitet werden.

Analysen durch Drittunternehmen. Wir verwenden auch automatische Vorrichtungen und Applikationen wie z. B. Google Analytics (mehr darüber finden Sie hier) und Optimizely (mehr Info hier), um die Nutzung unserer Dienstleistungen auszuwerten. Wir nutzen diese Werkzeuge, um nicht-personenbezogene Daten über Nutzer zu sammeln, um unsere Dienstleistungen und Nutzererfahrungen zu verbessern. Diese Analyse-Dienstleister können Cookies und andere Technologien zur Ausführung ihrer Leistungen verwenden, und möglicherweise die über Sie auf unseren Webseiten gesammelten Informationen mit anderen Informationen, die sie zu ihren eigenen Zwecken gesammelt haben, kombinieren. Diese Richtlinie erstreckt sich nicht auf solche Datennutzung durch Dritte.

Behavioral Targeting und Remarketing. Wir nutzen Werbeplattformen, einschließlich aber nicht beschränkt auf Google Ads/DoubleClick (mehr Info hier), Facebook Custom Audience (mehr Info hier), LinkedIn Marketing (mehr Info hier), Microsoft/Bing (mehr Info hier) und Marketo (mehr Info hier), um Werbeanzeigen im Rahmen unserer Werbekampagnen zu zeigen. Infolgedessen können Ihnen unsere Anzeigen auf einer Suchergebnis-Seite oder auf Drittanbieter-Seiten gezeigt werden. Unser Werbepartner nutzen Cookies und andere Technologien, um Informationen über Ihre Aktivitäten auf unseren Dienstleistungen  zu sammeln, und anderen Seiten, um Ihnen gezielte Werbung anhand Ihrer Interessen zu zeigen.  Diese Dritten können Ihre IP-Adresse oder andere Gerätekennungen sammeln und die Informationen, die sie auf unseren Seiten mit Informationen über Ihre Besuche auf anderen Seiten sammeln, kombinieren, um Marktsegmente zu schaffen, die sie nutzen, um unsere Dienstleistungen und die Dienstleistungen anderer Werbender effektiver zu bewerben.

Spezielle Zielgruppen. Wir teilen ggf. Ihre E-Mail-Adresse oder sonstige Informationen mit unseren Werbepartnern, damit wir Ihnen relevantere Werbung außerhalb der Seiten anbieten können; es ist ihnen nicht gestattet, diese Informationen für ihre eigenen Marketingzwecke oder die eines Dritten zu verwenden.  Wenn Sie die Zustimmung verweigern (opt-out) möchten, wenden Sie sich bitte per E-Mail an [email protected] 

Abmeldung (Opting out) von Werbenetzwerken Wenn Sie nicht möchten, dass dieser seitenübergreifende Informationsaustausch dazu genutzt wird, Ihnen gezielte Werbung zu bringen, können Sie sich aus vielen Werbenetzwerken abmelden, indem Sie hier klicken (oder, wenn Sie in der EU ansässig sind, klicken Sie hier).  Sie werden weiterhin Werbeanzeigen auf den Seiten, die Sie besuchen sehen, aber die Werbenetzwerke, von denen Sie sich abgemeldet haben, senden Ihnen keine gezielte Werbung mehr, die auf Ihren Aktivitäten auf anderen Webseiten beruht. Bitte beachten Sie jedoch, dass diese Opt-out-Mechanismen auf Cookies beruhen; wenn Sie also Cookies löschen, Cookies blockieren oder ein anderes Gerät verwenden, dann ist Ihre Abmeldung nicht länger wirksam. Für mehr Informationen besuchen Sie bitte www.aboutads.info.

Do Not Track. Einige Browser haben "Do Not Track" (DNT) Funktionen, die ein Signal an die Webseiten senden, die Sie besuchen, das darauf hinweist, dass über Ihre Aktivitäten kein Nutzungsprofil erstellt werden soll. Aktuell erkennen unsere Systeme die Browser-Anfrage „Do not track“ nicht. In der Zwischenzeit können Sie  den Abschnitt „Hilfe“ auf der Symbolleiste der meisten Browser nutzen, um zu lernen, wie Ihr Computer die Annahme neuer Cookies verhindern kann, wie der Browser Sie über neue Cookies informiert, oder wie Sie Cookies vollständig deaktivieren können. Beachten Sie jedoch, dass manche Funktionen unserer Seiten nicht funktionieren, wenn Sie Cookies deaktivieren.

7. Ihre Wahlmöglichkeiten und Rechte

Schließen Ihres Kontos. Wenn Sie Ihr Konto schließen möchten, melden Sie sich bitte an und nehmen Sie die Schließung über die Einstellungen der Kontoverwaltung vor, oder wenden Sie sich an uns unter https://www.smartsheet.com/gethelp. Wenn Sie Inhalte oder Informationen durch unsere Dienstleistungen mit anderen Nutzern geteilt haben, haben solche Nutzer auch weiterhin Zugang zu solchen Inhalten oder Informationen.

Inhalte Das Ersuchen um Zugang, Löschung oder Änderung von Inhalten wird an den Kunden weitergeleitet, der Inhaber dieses Kontos ist. Wenn Sie Zugriff auf in Inhalten enthaltene personenbezogene Daten wünschen, um diese zu löschen, zu ändern oder deren Nutzung zu beschränken, dann teilen Sie uns den Namen des Kunden mit, der Ihre Informationen unseren Dienstleistungen übermittelt hat. Wir werden Ihre Anfrage an den Kunden weiterleiten und ihn bei Bedarf unterstützen.

Zugriff und Korrektur. Wenn Sie kein Enterprise-Konto haben, können Sie sich anmelden und die Kontoverwaltungseinstellungen nutzen oder uns unter https://www.smartsheet.com/gethelp kontaktieren, um auf Kontoprofildaten zuzugreifen oder sie zu aktualisieren.  Wenn Sie ein Enterprise-Konto haben, können Sie sich anmelden und die Kontoverwaltungseinstellungen nutzen, oder Sie können einen Konto-Administrator kontaktieren, um auf Kontoprofildaten zuzugreifen oder sie zu aktualisieren. Smartsheet unterstützt seine Enterprise-Kunden falls nötig, um Kontoinformationen zu aktualisieren.

Marketingentscheidungen. Kunden können immer ablehnen (opt out), von uns zu Marketing- oder Werbungszwecken kontaktiert zu werden, indem sie die Opt-Out-Anweisungen in den E-Mails, die wir senden befolgen, die Datenschutzeinstellungen des Kontos ändern, oder uns eine E-Mail an [email protected] schicken. Bitte beachten Sie, dass Smartsheet Ihnen auch weiterhin geschäftliche oder dienstleistungsbezogene Kommunikationen senden wird, wie z. B. Service-Bekanntmachungen und administrative Mitteilungen, auch nachdem Sie Marketingkommunikationen ablehnen (opt-out). Wenn Sie diese nicht erhalten wollen, haben Sie die Wahl, Ihren Service zu kündigen, indem Sie sich anmelden und die Einstellungen der Kontoverwaltung nutzen oder uns eine E-Mail unter https://www.smartsheet.com/gethelp senden.

Nutzer im Europäischen Wirtschaftsraum.

Personen im Europäischen Wirtschaftsraum haben die nachfolgenden Rechte mit Bezug auf ihre personenbezogenen Daten:

  • Zugriff. Sie können uns bitten, zu bestätigen, ob wir Ihre personenbezogenen Daten verarbeiten; Ihnen eine Kopie dieser Daten geben; und Ihnen weitere Informationen über Ihre personenbezogenen Daten vermitteln, wie z. B. welche Informationen wir haben, wofür wir sie nutzen, wem wir sie offenlegen, ob wir sie ins Ausland weitergeben, wie wir sie schützen, wie lange wir sie aufbewahren, welche Rechte Sie haben, wie Sie eine Beschwerde einreichen können, woher wir Ihre Daten erhielten, und ob wir ein Profil erstellt haben, soweit solche Informationen Ihnen in dieser Richtlinie noch nicht bereit gestellt wurden.
  • Berichtigung. Sie können uns bitten, falsche Informationen zu berichtigen. Wir können ggf. versuchen, die Korrektheit der Daten zu bestätigen, bevor wir sie berichtigen.
  • Löschung. Sie können uns bitten, Ihre personenbezogenen Daten zu löschen, aber nur, wenn diese nicht länger für die Zwecke, für die sie gesammelt wurden, gebraucht werden; wenn Sie Ihre Zustimmung zurück gezogen haben (wenn die Datenverarbeitung auf Zustimmung beruhte); nach erfolgreichem Widerspruch (siehe ‚Widerspruch‘ unten); sie unrechtmäßig verarbeitet wurden; oder um einer gesetzlichen Verpflichtung, der wir unterliegen, nachzukommen. Wie sind nicht verpflichtet, Ihrer Anfrage, Ihre personenbezogenen Daten zu löschen, nachzukommen, wenn die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten für die Erfüllung einer rechtlichen Verpflichtung oder die Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung rechtlicher Ansprüche vor Gericht erforderlich ist. Es können bestimmte andere Umstände vorliegen, unter denen wir ebenfalls nicht verpflichtet sind, Ihrer Anfrage zur Löschung nachzukommen, obwohl diese zwei Umstände die wahrscheinlichsten sind, unter denen wir Ihre Anfrage ablehnen würden.
  • Beschränkung. Sie können uns bitten, Ihre personenbezogenen Daten zu beschränken (d.h., behalten, aber nicht nutzen) aber nur, wenn deren Richtigkeit bestritten wird (siehe ‚Berichtigung‘ oben), um uns zu erlauben, deren Richtigkeit zu verifizieren; die Verarbeitung unrechtmäßig ist, Sie aber nicht wollen, dass sie gelöscht werden; sie nicht mehr für den Zweck, für den sie gesammelt wurden, gebraucht werden, aber wir sie noch benötigen, um rechtliche Ansprüche geltend zu machen, auszuüben oder zu verteidigen; Sie von Ihrem gesetzlichen Recht Gebrauch gemacht haben und die Verifizierung zwingender Gründe noch aussteht. Wir können Ihre personenbezogenen Daten auch nach einem Antrag zur Beschränkung weiter nutzen, wenn wir Ihre Zustimmung haben; um rechtliche Ansprüche geltend zu machen, auszuüben oder zu verteidigen; oder die Rechte einer anderen natürlichen oder juristischen Person zu schützen.
  • Widerspruch. Sie können Widerspruch einlegen gegen jegliche Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten, die unsere ‚berechtigten Interessen‘ als Rechtsgrundlage haben, wenn Ihrem Erachten nach Ihre Grundrechte und Freiheiten höher einzustufen sind als unsere berechtigten Interessen. Nachdem Sie Ihren Widerspruch eingelegt haben, haben wir Gelegenheit, nachzuweisen, dass wir zwingende berechtigte Interessen haben, die Ihre Rechte und Freiheiten außer Kraft setzen.  Darüber hinaus können Sie Widerspruch einlegen gegen die Verarbeitung Ihrer personenbezogene Daten für Direktmarketingzwecke, einschließlich der Erstellung eines Nutzerprofils, soweit dieses in Verbindung mit diesem Direktmarketing ohne Angabe von Gründen erfolgt. Wie werden dann die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten für Direktmarketingzwecke einstellen.
  • Übertragbarkeit. Sie können uns darum ersuchen, Ihnen Ihre personenbezogenen Daten in einem strukturierten, handelsüblichen, maschinenlesbaren Format zur Verfügung zu stellen, oder Sie können darum ersuchen, sie direkt an einen anderen Datenverantwortlichen ‚portieren‘ lassen, aber nur dann, wenn unsere Verarbeitung auf Ihrer Zustimmung beruht und die Verarbeitung auf automatische Weise erfolgt.
  • Widerruf der Zustimmung. Sie können Ihre Zustimmung in Bezug auf jegliche Verarbeitung personenbezogener Daten widerrufen, wenn sie sich auf eine Zustimmung stützt, die Sie zuvor gegeben haben.

8. Datenhaltung

Wir speichern Ihre Daten so lange, wie es für die in Abschnitt 4 oben festgelegten Zwecke vernünftigerweise erforderlich ist.  Abgesehen von den weiter unten aufgeführten Fällen speichern wir Ihre Kontoprofildaten wie es im Rahmen unserer legitimen Geschäftszwecke erforderlich ist, oder um unsere gesetzlichen Verpflichtungen einzuhalten (wie Dokumentation, Buchführung, Betrugsprävention und andere geschäftliche Verwaltungszwecke); generell ist es so, dass, wenn wir keine legitimen Geschäftsgründe mehr haben, um sie zu speichern, wir solche personalbezogenen Informationen 180 Tage nach Schließung des Kontos anonymisieren oder löschen. Wir werden jedoch Ihre personenbezogenen Daten länger speichern, wenn es für Steuer oder Buchführungszwecke erforderlich ist, um sicherzustellen, dass wir in der Lage wären, einen Anspruch zu verteidigen oder zu erheben, oder wenn wir eine spezifische Notwendigkeit zur Speicherung haben, obwohl wir im Allgemeinen personenbezogene Daten nicht länger als sieben Jahre nach dem Datum der letzten Kommunikation mit Ihnen aufbewahren. Legitime Geschäftszwecke, für die wir Ihre personenbezogenen Daten ggf. speichern, wenn Sie kein Kunde sind, umfassen Direktmarketing (wenn Sie kein Opt-out gewählt haben) bis zu zwei Jahren, die Erleichterung der Wiederherstellung oder Erstellung eines Nutzerkontos in der Zukunft, die Pflege des Business Intelligence Systems von Smartsheet für Analyse- und andere interne Zwecke, etc.  Wenn Ihre Informationen nicht länger erforderlich sind, stellen wir sicher, dass sie auf sichere Art und Weise vernichtet werden.

9. Wie wir Ihre Informationen schützen

Wir haben technische, physische und administrative Schutzmaßnahmen implementiert, um Ihre Informationen zu schützen. Jedoch kann kein Unternehmen, auch nicht Smartsheet, die absolute Sicherheit von Internetkommunikationen gewährleisten. Wenn Sie Fragen zur Sicherung Ihrer Informationen haben, nehmen Sie Bezug auf unsere Security-Seite, oder kontaktieren Sie uns unter https://www.smartsheet.com/gethelp.

10. Blogs; Foren

Unsere Seiten können öffentlich zugängliche Blogs und Gemeinschaftsforen enthalten (einschließlich von Community-Funktionen). Beachten Sie, dass alle von Ihnen in diesen Bereichen bereitgestellten Informationen von Anderen, die auf sie zugreifen gelesen, gesammelt und genutzt werden.  Um die Entfernung Ihrer personenbezogenen Daten aus unserem Blog oder dem Gemeinschaftsforum anzufordern, kontaktieren Sie uns bitte unter https://www.smartsheet.com/gethelp.  In bestimmten Fällen sind wir möglicherweise nicht in der Lage, Ihre Informationen zu entfernen; sollte dieser Fall eintreten, werden wir Ihnen die Gründe dafür nennen.

11. Verlinkte Seiten; Widgets Dritter

Links zu anderen Webseiten. Unsere Dienstleistungen umfassen Links zu anderen Webseiten deren Datenschutzpraktiken sich von unseren unterscheiden können. Alle Informationen, die Sie einer Webseite übermitteln, die nicht Teil von Smartsheet ist, unterliegt nicht dieser Datenschutzerklärung, sondern den Datenschutzerklärungen der entsprechenden Webseite. Wir empfehlen, dass Sie die Datenschutzerklärung jeder Webseite, die Sie besuchen sorgfältig durchlesen.

Plugins und Social Media Widgets. Unsere Seiten können Social Media-Funktionen und Widgets (zusammen “Widgets“) enthalten, wie z. B. eine „Teilen“-Taste oder andere interaktive Mini-Programme, die auf unseren Dienstleistungen laufen. Widgets können verwendet werden, um Ihnen spezifische Dienstleistungen anderer Unternehmen zur Verfügung zu stellen (z. B. Nachrichten, Meinungen, Musik, etc. zeigen). Personenbezogene Daten wie Ihre E-Mail-Adresse können mittels Widgets gesammelt werden. Cookies können auch von Widgets platziert werden, um deren korrekte Funktion zu gewährleisten. Widgets, die sich auf unserer Seite befinden, werden nicht von Smartsheet unterstützt und unterliegen nicht diesen Datenschutzbestimmungen, sondern denen des Drittunternehmens, von dem das Widget bereitgestellt wird.

12. Personenbezogenen Daten von Kindern

Die Dienstleistungen sind nicht auf Kinder ausgerichtet, und wir ermuntern Kinder oder Minderjährige nicht dazu, uns personenbezogene Daten zu vermitteln. Wir sammeln nicht bewusst persönliche Daten von Kindern unter 13 Jahren. Wir empfehlen Eltern und gesetzlichen Vormunden, die Internetnutzung ihrer Kinder zu überwachen und uns dabei zu unterstützen, diese Richtlinie durchzusetzen, indem sie ihre Kindern anweisen, nie personenbezogene Daten über die Dienstleistungen zur Verfügung zu stellen. Wenn Sie Grund haben zu glauben, dass ein Kind unter 13 Jahren ohne die Zustimmung eine Elternteils oder eines gesetzlichen Vormunds personenbezogene Daten über die Dienstleistungen an uns übermittelt hat, kontaktieren Sie uns bitte unter [email protected], und wir werden wirtschaftlich angemessene Anstrengungen unternehmen, diese Informationen zu löschen.

13. Internationale Transfers und Smartsheet Privacy-Shield Datenschutzhinweis

Internationale Datenübertragung. Wir haben unseren Sitz in den Vereinigten Staaten, und die Informationen, die wir sammeln, wird von US-Gesetzen geregelt. Die von uns gesammelten Informationen können in die USA oder andere Gerichtsbarkeiten, in denen Smartsheet oder mit uns verbundene Unternehmen oder Dienstleistungsanbieter ansässig sind, transferiert, von dort genutzt und dort gespeichert werden; diese Gerichtsbarkeiten (einschließlich den Vereinigten Staaten) gewährleisten nicht unbedingt das gleiche Maß an Schutz personenbezogener Daten, wie die Gerichtsbarkeiten, in denen Sie ansässig sind.  Durch Nutzung der Dienstleistungen erklären Sie sich mit einem solchen Informationstransfer außerhalb der Gerichtsbarkeit, in der Sie ansässig sind, einverstanden.

U.S.-EU Privacy Shield und U.S-Swiss Privacy Shield- Zertifizierungen. Smartsheet hat seinen Beitritt und die Einhaltung der EU-U.S. und US-Swiss Privacy Shield Rahmenwerke und Grundsätze (zusammen die „Privacy Shield-Grundsätze“) bescheinigt. Smartsheet wird die Privacy Shield-Grundsätze hinsichtlich der personenbezogenen Daten, die wir in den Vereinigten Staaten vom europäischen Wirtschaftsrum und der Schweiz erhalten, beachten. Unter https://www.privacyshield.gov/können Sie die Privacy Shield-Grundsätze durchlesen, mehr über Privacy Shield erfahren und unsere Privacy Shield-Zertifizierung anschauen. Die Verpflichtungen von Smartsheet gemäß dem Privacy Shield unterliegen den Untersuchungs- und Vollstreckungsbefugnissen der US-amerikanischen Kartellbehörde (United States Federal Trade Commission).

Anfragen der Strafverfolgungsbehörden. In bestimmten Fällen können wir personenbezogene Informationen offenlegen, um rechtmäßigen Anfragen von öffentlichen Behörden zu entsprechen, u.a. auch, um Anforderungen der nationalen Sicherheit oder der Strafverfolgungsbehörden zu erfüllen.

Weiterübermittlungen. Dritte, die personenbezogene Daten in unserem Auftrag verarbeiten, müssen zustimmen, solche personenbezogene Daten nur für den Zweck, für den wir sie übermittelt haben zu nutzen, und sie müssen vertraglich zustimmen, angemessene Schutzmaßnahmen für die personenbezogenen Daten bereitzustellen. Smartsheet haftet auch weiterhin für alle Weiterübermittlungen von personenbezogenen Daten an solche Dritte. Soweit es unter geltenden datenschutzrechtlichen Vorschriften erforderlich ist, haben wir sichergestellt, dass solche Dritte von der Europäischen Kommission oder einer anderen Aufsichtsbehörde festgelegte Standardvertragsklauseln unterzeichnen. Sie können eine Abschrift solcher Schutzmaßnahmen anfordern, indem Sie uns kontaktieren (siehe unten).

Beschwerden oder Fragen bezüglich unserer Privacy Shield-Zertifizierungen. Sollten Sie Fragen oder Beschwerden bezüglich unserer Privacy Shield-Zertifizierungen haben, können Sie sich an uns wenden unter [email protected] Wir bemühen uns, allen Bedenken und Beschwerden umgehend und sorgfältig Rechnung zu tragen, und wir werden uns zu Ihren Beschwerden innerhalb von 45 Tagen nach Erhalt einer solchen Beschwerde äußern. Wenn Sie ein in einem EWR-Land ansässiger Nutzer sind, dessen Beschwerde nicht durch dieses Verfahren beizulegen ist, werden wir am Streitbeilegungsverfahren, das von JAMS durchgeführt wird, teilnehmen. Für Informationen über die Einleitung eines Privacy-Shield-Verfahrens zur Geltendmachung eines Anspruchs, wenden Sie sich bitte an JAMS unter https://www.jamsadr.com/file-an-eu-us-privacy-shield-or-safe-harbor-claim. Unter bestimmten Umständen (die auf der Privacy-Shield-Webseite dargelegt sind), können Sie ein bindendes Schiedsverfahren in Anspruch nehmen, wenn andere Streitbeilegungsverfahren ausgeschöpft wurden.

14. Änderungen an dieser Richtlinie

Wir aktualisieren ggf. diese Richtlinie, um Änderungen an unseren Datenschutzpraktiken widerzuspiegeln. Wenn Sie ein Smartsheet-Kunde sind, und wir wesentliche Änderungen an der Art und Weise vornehmen, in der wir von Ihnen gesammelte Informationen behandeln, werden wir Sie per E-Mail (an die von Ihnen in Ihrem Konto angegebene E-Mail-Adresse) oder mittels einer Mitteilung über die Dienstleistungen benachrichtigen, bevor diese Änderung in Kraft tritt. Sie sollten daher diese Datenschutzbestimmungen regelmäßig auf die neuesten Informationen zu unseren Datenschutzpraktiken überprüfen.

15. Kontaktaufnahme mit uns/Streitbeilegung

Sollten Sie Fragen oder Anliegen hinsichtlich der Art und Weise, in der Ihre personenbezogenen Daten verarbeitet werden, haben, oder Sie Ihre oben dargelegten Rechte ausüben wollen, wenden Sie sich bitte an Smartsheet unter den nachfolgend angegebenen Kontaktdaten:

  • Vizepräsident der Rechtsabteilung von Smartsheet, der als Datenschutzbeauftragter des Unternehmens fungiert, und unter [email protected]kontaktiert werden kann.
  • EU-Vertreter.  Sie können sich wie folgt auch an unseren EU-Vertreter wenden:

Smartsheet UK Ltd.

                        Argyle House, 3 Lady Lawson St.

Edinburgh

EH3 9DR

E-Mail: [email protected]

Wenn Sie nach wie vor unzufrieden sind, haben Sie das Recht, sich direkt an die Datenschutzbehörde in Ihrer Gerichtsbarkeit zu wenden. Wir bitten Sie jedoch, jegliche Anliegen zunächst mit uns direkt zu klären, obwohl Sie das Recht haben, sich jederzeit an die Datenschutzbehörde zu wenden. 

Sollten Sie offene Fragen zum Schutz der Privatsphäre und zum Datenschutz haben, die wir nicht angesprochen haben, wenden SIe sich bitte an unsere, in den USA ansässige unabhängige Einrichtung für die außergerichtliche Streitbeilegung (kostenlos) unter https://www.jamsadr.com/file-an-eu-us-privacy-shield-or-safe-harbor-claim

16. Versionskontrolle der englischen Fassung

Anderssprachige Übersetzungen dieser Richtlinie dienen lediglich der Verdeutlichung.  Im Falle einer Widersprüchlichkeit oder Zweideutigkeit zwischen Übersetzungen ist die englische Version maßgebend und hat Vorrang.